Merkliste
Reise merken
NEU!
Italien

Bella Italia - Die Höhepunkte Italiens

Rom, Golf von Neapel, Capri, Amalfiküste, Toskana, Florenz

Nächster Termin: 19.09. - 28.09.2018 (10 Tage)
  • Fahrt mit modernem Reisebus
  • 2 x Übernachtung/HP in komfortablen Hotels Gardasee/Raum Südtirol
  • 7 x Übernachtung/HP in 4*-Hotels
  • Stadtführungen Rom und Florenz
  • alle Einreisegebühren und Aufenthaltssteuern
  • Tagesausflug Insel Capri inkl. Transfer, Schifffahrt, Minibusse und Reiseleitung
  • Tagesausflug Amalfiküste inkl. Reiseleitung
ab 1099,00 € 10 Tage
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Bella Italia - Die Höhepunkte Italiens

10 Tage
ab 1099,00 €

Buchungspaket
19.09. - 28.09.2018
10 Tage
Doppelzimmer, Halbpension, p.P. 1099,00 €
Einzelzimmer, Halbpension, p.P. 1314,00 €

Bella Italia - Die Höhepunkte Italiens

Rom, Golf von Neapel, Capri, Amalfiküste, Toskana, Florenz

Reiseart
Urlaubs und Erlebnisreisen
Saison
Sommer 2018
Zielgebiet
Italien
Einleitung

Erleben Sie die Höhepunkte Italiens in nur einer Reise! Sie erkunden die italienische Hauptstadt, entdecken die herrliche Insel Capri und die Amalfiküste, eine der schönsten Küstenstraßen der Welt, und statten anschließend noch Florenz, der Stadt am Arno, einen Besuch ab.

Lassen Sie sich bei dieser Rundreise verzaubern von Bilderbuchlandschaften am Golf von Neapel und der Toskana und den berühmten Kunststädten Rom und Florenz.

Beschreibung

Raum Südtirol / Gardasee
Vorbei an München, Innsbruck und über den Brennerpass geht die gemütliche Fahrt in den Raum Südtirol / Gardasee. Ihre erste Nacht in Italien.

Anreise Raum Rom
Während Ihrer Fahrt in Richtung Süden erwarten Sie wunderschöne Landschaftsbilder.

Rom - die "Ewige Stadt"
In der italienischen Hauptstadt sind Geschichte und Kultur wie nirgendwo sonst konzentriert. Bei einer Stadtführung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der faszinierenden Metropole kennen. Der Petersdom gilt als die prächtigste Kirche der Welt. Das Kolosseum war das größte Amphitheater des Altertums und diente als Austragungsort von Gladiatorenkämpfen. Im Forum Romanum spielte sich einst das öffentliche Leben ab, und sowohl der Trevibrunnen als auch die Spanische Treppe sind sehr beliebt. Übernachtung im Raum Rom.

Golf von Neapel
Weiterfahrt in den Süden Italiens, an den Golf von Neapel. Hier empfiehlt sich eine Besichtigung von Pompeji (Aufpreis), einem der wichtigsten archäologischen Orte der Welt. Die ehemals blühende Handelsstadt wurde beim Ausbruch des Vesuvs 79 n. Chr. unter einer mehrere Meter hohen Lavaschicht begraben. Für Hunderte von Jahren war Pompeji dann in Vergessenheit geraten, bis man im 18. Jahrhundert mit den Ausgrabungen begann, die bis heute anhalten. Zahlreiche Villen, Gemälde und Statuen sind bemerkenswert gut erhalten. Die folgenden drei Nächte verbringen Sie im Raum Sorrent.

... wenn bei Capri ...
Heute erwartet Sie die bezaubernde Insel Capri. Mit dem Schnellboot fahren Sie von Sorrent nach Capri, anschließend Transfers mit Minibussen und Besuch von Anacapri. Natur, Kultur und viele prominente Gäste haben die Insel in der ganzen Welt bekannt gemacht. Im Hauptort Capri unternehmen Sie einen Spaziergang zu den Augustus-Gärten, von denen man einen wunderschönen Blick auf das Meer hat. Ortsmittelpunkt ist die berühmte Piazzetta, und das bekannteste Wahrzeichen Capris sind die Faraglioni-Felsen vor der Küste der Insel.

Traumhafte Amalfiküste
Fahrt auf einer der schönsten Küstenstraßen der Welt. Die Amalfiküste schlängelt sich in zahlreichen Kurven von Positano, wo Sie einen Panoramastopp machen und eine herrliche Aussicht über den terrassenförmig angelegten Ort haben, bis nach Amalfi. Immer wieder bieten sich Ihnen atemberaubende Ausblicke auf die Städtchen mit den pastellfarbenen Häusern, die Buchten und das glitzernde Meer. In Amalfi können Sie den Dom Sant'Andrea besichtigen und einen Spaziergang durch das Ortszentrum machen. Oder Sie genießen bei einem Cappuccino das Flair Süditaliens.

Toskana
Auf Ihrem Weg in die Toskana empfiehlt sich ein Halt in Perugia. In der Hauptstadt Umbriens können Sie viele interessante Sehenswürdigkeiten aus allen Zeitepochen entdecken, wie die Rocca Baglioni, eine mittelalterliche Festung und die Piazza Vannucci mit dem wunderschönen Dom San Lorenzo sowie die berühmten Stadttore aus der Zeit der Etrusker. Die kommenden zwei Nächte verbringen Sie in Chianciano Terme.

Florenz - das "italienische Athen"
Florenz, die Hauptstadt der Toskana, ist ein wunderbares Denkmal der Renaissance und eine der bedeutendsten Kulturstädte der Welt mit zahlreichen Kirchen, Palästen und Museen. Bei einer Führung lernen Sie viele beeindruckende Sehenswürdigkeiten kennen. Dazu zählen der Dom, die Piazza della Signoria, der schönste Platz von Florenz, der Palazzo Vecchio, das mittelalterliche Rathaus der Stadt sowie der Ponte Vecchio, die alte, von Geschäften gesäumte Brücke. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

Raum Südtirol / Gardasee
Leider müssen Sie sich von der außergewöhnlichen toskanischen Landschaft mit ihren Zypressen, Olivenbäumen und Rebstöcken verabschieden. Sie erreichen den Gardasee/Raum Südtirol zu Ihrer letzten Übernachtung auf italienischem Boden.

Heimreise
Mit dem Zauber Italiens im Gepäck treten Sie die Heimreise an. Die vielen Eindrücke von „Bella Italia“ werden Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de