Angebot merken
NEU
Polen

Breslau und das Glatzer Bergland

...die schlesische Landeshauptstadt und eindrucksvolle Gebirgslandschafen

Nächster Termin: 09.08. - 12.08.2021 (4 Tage)
  • Übernachtung im 4* Hotel
  • Frühstücksbuffet
  • 3-Gang-Abendmenü oder Buffet
  • 1x Abendessen im rustikalen Altstadtlokal im Rahmen der HP
  • Stadtführung Breslau
  • Eintritt und Führung Jahrhunderthalle
  • Schifffahrt auf der Oder
  • Ausflug Glatzer Bergland mit Reiseleitung
  • 1 x Kaffee und Kuchen
ab 399,00 € 4 Tage
Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Breslau und das Glatzer Bergland
4* Hotel

4 Tage
ab 399,00 €

Buchungspaket
09.08. - 12.08.2021
4 Tage
Doppelzimmer, p.P. 399,00 €
Einzelzimmer, p.P. 464,00 €

Breslau und das Glatzer Bergland

...die schlesische Landeshauptstadt und eindrucksvolle Gebirgslandschafen

Reiseart
Städtereisen
Mehrtagesfahrt
Erlebnisreisen
Saison
Sommer 2021
Zielgebiet
Polen
Einleitung

Breslau empfängt Sie mit einer einzigartigen Atmosphäre, die Sie in Ihren Bann ziehen und begeistern wird. Die ganze Innenstadt wird von zahlreichen Armen des Oderfl usses durchzogen und mit ein wenig Phantasie fühlt man sich fast wie in Venedig.

Eine der bemerkenswertesten Kulturlandschaften Schlesiens ist die Grafschaft Glatz. Aufgrund ihrer zahlreichen Heilbäder war diese Region bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs überregional als „Gesundbrunnen Deutschlands“ bekannt. Doch nicht nur die zahlreichen, heute wieder aufl ebenden Heilbäder und die malerische Landschaft der umgebenden Gebirge locken als Reiseziele, sondern auch die hohe Vielzahl an wertvollen und erhaltenswerten Baudenkmälern.

Lassen Sie sich verzaubern von der schlesischen Landeshauptstadt Breslau und dem Glatzer Bergland, welches zu den besonders eindrucksvollen Gebirgslandschaften Polens gehört.

Reiseverlauf

Niederschlesien

Bunzlau in Niederschlesien ist nicht nur wegen seiner malerischen Lage im Bober-Tal eine Reise wert. Die „Stadt des guten Tons“ ist seit Anfang des 15. Jahrhunderts für seine Keramiktöpferei berühmt. Weiterfahrt nach Breslau, wo Sie schon im Hotel erwartet werden.

Breslau

Heute erkunden Sie das „Polnische Venedig“ mit seinen zahlreichen Kanälen, hunderten Brücken und einer Architektur aus allen Epochen der wechselnden Geschichte der Stadt. Ihr örtlicher Reiseleiter begleitet Sie und macht Sie mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter dem Rathaus, dem Schweidnitzer Keller sowie dem Salzmarkt bekannt. Einer der Höhepunkte Ihres Bummels ist ganz sicher der Besuch der Jahrhunderthalle, die zu einem der größten Architekturwunder des 20. Jh. erklärt wurde. Lassen Sie sich von den Wasserspielen verzaubern, die eine grandiose Verbindung von Wasser und Musik darstellen. Die Dominsel ist die Keimzelle Breslaus. Heute befi ndet sich hier eine Ansammlung von Sakralbauten, wie der gotischen Peter-und PaulKirche, die Heiligkreuz-Kirche und der mächtige Dom, der Johannes dem Täufer gewidmet ist. Zum Abschluss darf ein Abendessen in einem rustikalen Altstadtlokal nicht fehlen.

Glatzer Bergland

„Und in dem Schneegebirge, da fließt ein Brünnlein kalt. Und wer das Brünnlein trinket, bleibt jung und wird nicht alt.“ Mit glasklarer Stimme trällert das Volkslied aus dem Glatzer Bergland, wofür die Region seit Jahrhunderten steht: eine naturbelassene Berglandschaft mit heilenden Wirkungen. Die alte Festungsstadt Glatz liegt malerisch auf zwei Bergen und am Fluss Glatzer Neiße. Über Bad Altheide kommen Sie nach Bad Reinerz, dessen prominentester Gast sicherlich Frédéric Chopin war. An der Grenze zwischen Glatzer Bergland und Adlergebirge im Nationalpark des Heuschergebirges liegt der Kurort Bad Kudowa. Hier sind Sie zu Kaffee und Kuchen eingeladen, bevor Sie wieder nach Breslau fahren.

Schifffahrt und Heimreise

Heute erwartet Sie eine Schiffahrt auf der Oder. Breslau vom Wasser aus - das ist eine Möglichkeit, um noch einmal einen besonderen Eindruck von der Altstadt und Dominsel zu erhalten. Anschließend treten Sie die Heimreise an.

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de