Angebot merken
NEU | mit Rad-Guide Alex
Österreich

Das Salzkammergut mit dem Rad erfahren

...zwischen Salzburg und Bad Ischl

Nächster Termin: 01.06. - 06.06.2022 (6 Tage)
  • An- und Abreise sowie alle Transfers mit Gröschel-Bus
  • Transport der Fahrräder
  • Übernachtung in guten Hotels bzw. Gasthöfen
  • Frühstück und Abendessen
  • Sachkundige Reiseleitung per Rad
  • Stadtführung in Salzburg
ab 879,00 € 6 Tage
Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Das Salzkammergut mit dem Rad erfahren
Gute Hotels & Gasthöfe

6 Tage
ab 879,00 €

Buchungspaket
01.06. - 06.06.2022
6 Tage
Doppelzimmer, p.P. 879,00 €
Einzelzimmer, p.P. 979,00 €

Das Salzkammergut mit dem Rad erfahren

...zwischen Salzburg und Bad Ischl

Reiseart
Mehrtagesfahrt
Radreisen
Aktivreisen
Saison
Sommer 2022
Zielgebiet
Österreich
Einleitung

Im schönen Salzkammergut, wo schneebedeckte Gipfel sich an Gipfel reihen

und glasklare Gebirgsseen auf Schritt und Tritt zum Eintauchen einladen, da kann man nicht nur - wie es im bekannten Operettenklassiker heißt - gut lustig sein. Man kann auch besonders nett radelfahr'n.

Zwischen Salzburg und Bad Ischl fährt nicht nur die vielbesungene „liabe kloane Eisenbahn“ sondern da gibt es auch verträumte Seen, eine raue Berg-welt, sanfte Wiesen und dichte Wälder. Ein landschaftliche Vielfalt, die jedem naturverbundenem Radler unter die Haut geht.

Obwohl inmitten der Berge und Seen kein Mangel an Aktivität und Bewegung herrschte, kehrt man doch selbst nach einem kurzen Aufenthalt stets erfrischt in eine Stadt zurück.

So wird es zweifellos auch Ihnen ergehen, wenn Sie mit dem Fahrrad zu Ihren Erkundungstouren zwischen den Seen aufbrechen, immer umgeben von der atemberaubenden Kulisse der schneebedeckten Alpen.

Vom Trumer Seen über den Mondsee zum Wolfgangsee, von Salzburg bis Bad Ischl erkunden Sie das Herzstück Österreichs – das Salzkammergut! Orte mit klingenden Namen wie St. Wolfgang, Bad Ischl und Mondsee erwarten Sie, um Sie mit traditioneller Küche und uralter Kultur zu begeistern.

Diese als „das Radlerparadies“ bekannte Region bietet bestens asphaltierte Rad- und Wirtschaftswege, die sich an den Seeufern und an der Salzach flach dahinziehen. Zwischendurch gibt es vereinzelt einige Steigungen, die sich aber gut meistern lassen.

Reiseverlauf

Anreise nach Salzburg / Einradeln (ca. 20 km)

Anreise zum Ausgangspunkt nahe Salzburg. Stimmen Sie sich bei einer ersten Radtour auf die kommenden Tage ein.

2. Tag: Eugendorf - Salzburg / Innviertler Seenplatte (ca. 45 km)

Kurz vor der Landeshauptstadt Salzburg starten Sie Ihre erste Etappe. Zum Auftakt ist eine Stadtführung durch die Geburtsstadt Mozarts genau das Richtige. Auf der Liste der UNESCO ist Salzburg unter den drei schönsten Städten der Welt gereiht. Ihre Fahrt direkt an der Salzach nach Oberndorf, wo das Lied „Stille Nacht“ entstand, versetzt Sie bereits in Hochstimmung.

Um das Gebiet der Innviertler Seenplatte zu erreichen, verlassen Sie die Salzach und radeln durch diese idyllische Landschaft.

3. Tag: Innviertler Seenplatte - Trumer Seenland (ca. 55 km)

Durch das faszinierende Ibmer Moor führt Sie Ihr heutiger Weg zur Klosteranlage von Michaelbeuern. Seit jeher pflegen die Benediktiner die Gemäuer und geben ihr Wissen in der angeschlossenen Schule weiter. Ein längerer Anstieg ist zu überwinden, bevor Sie den Obertrumer See erreichen. Dieser wird flankiert vom Grabensee und Mattsee – Glanzstücke dieser Radtour. Diese Region wird als das Trumer Seenland bezeichnet.

4. Tag: Trumer Seenland - Mondsee ( ca. 50 km )

Sie lassen das reizende Städtchen Mattsee hinter sich und strampeln munter durch den romantischen Naturpark. Kurze Zeit später erreichen Sie Buchberg, passieren den Wallersee und gelangen somit in das oberösterreichische Alpenvorland. Am Mondsee werden Sie mit Blick auf die imposante Drachenwand belohnt und erreichen die gleichnamige Ortschaft Mondsee. Dort lädt die sehenswerte Stiftskirche zu einem Besuch ein.

5. Tag: Bad Ischl - Wolfgangsee - Mondsee (ca. 60 km)

Den heutigen Tag starten Sie im kaiserlichen Bad Ischl. Kaiser Franz und seine Sissi haben in ihrer Sommerresidenz ihre Spuren hinterlassen und erfüllen diese Stadt mit ehrwürdiger Atmosphäre. Ihr neuer Begleiter bis St. Wolfgang ist der malerische Fluss Ischl. In St. Wolfgang, wo sich das „Weiße Röss’l“ befindet, das durch die gleichnamige Operette zu einem Begriff geworden ist, gibt es zudem eine Wallfahrtskirche mit einem weltberühmten Flügelaltar, die allemal einen Blick wert ist. Die nächsten Kilometer radeln Sie dem See entlang über Strobl nach St. Gilgen. Ein letzter Anstieg ist zu überwinden der Sie wieder zurück zum Mondsee führt.

6. Tag: Heimreise (auf Wunsch kurzes Ausradeln ca. 20 km)

Ihre Erinnerungen werden sie auf Ihrer Fahrt in die Heimat begleiten und sicher auch noch lange in Ihrem Gedächtnis bleiben.

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de