Merkliste
Reise merken
Frankreich

Flusskreuzfahrt „Vom Burgund zum Mittelmeer“

Martigues – Arles – Avignon – Ardeche – Tain l`Hermitage – Vienne – Lyon – Macon –Chalon-sur-Saone

Nächster Termin: 16.08. - 23.08.2018 (8 Tage)
  • An- und Abreise, sowie alle Ausflüge mit modernen Reisebus
  • Zwischenübernachtung im guten Mittelklassehotel mit Frühstück und Abendessen
  • Übernachtung mit Vollpension an Bord der "MS Mistral" (Buffetfrühstück, Mittag-und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 7. Tag
  • 1 Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Getränke (Wein, Bier, Wasser, Softgetränke und Espresso) während der Hauptmahlzeiten an Bord (Mittag- und Abendessen)
  • Begrüßungsdrink
  • alle Bargetränke (ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)
  • Deutsch sprechender Gästeservice
  • Busausflug Beaujolais mit Besuch „Hameau du Vin“
  • geführte Stadtrundfahrt in Lyon
  • Busausflug Schluchten der Ardèche
  • Besichtigung Papstpalast Avignon
  • Busausflug Camargue
  • Bordveranstaltungen
  • Hafengebühren
  • Treibstoffgarantie

Nicht eingeschlossen sind Getränke der Exklusivkarte und Trinkgelder.

Programmänderungen durch Wartezeiten an Schleusen, Wasserstände und sonstige navigatorische Umstände vorbehalten.

ab 1499,00 € 8 Tage
Doppelzimmer/Kabine Hauptdeck, Ü/VP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Flusskreuzfahrt „Vom Burgund zum Mittelmeer“

8 Tage
ab 1499,00 €

Buchungspaket
16.08. - 23.08.2018
8 Tage
Doppelzimmer/Kabine Hauptdeck, Ü/VP, p.P. 1499,00 €
Doppelzimmer/Kabine Oberdeck, Ü/ VP, p.P. 1757,00 €
Einzelzimmer/Kabine Hauptdeck, Ü/VP, p.P. 1979,00 €
Bei ungünstigen Wetterverhältnissen oder Hafenveranstaltungen kann das Schiff den Hafen von Martigues nicht anfahren. Die Einschiffung wird in diesem Fall in Port-Saint-Louis stattfinden.
Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an den Schleusen, Wasserstände und andere navigatorische Umstände bleiben vorbehalten.
Nicht eingeschlossen sind Getränke der Exklusivkarten und Trinkgelder.


Flusskreuzfahrt „Vom Burgund zum Mittelmeer“

Martigues – Arles – Avignon – Ardeche – Tain l`Hermitage – Vienne – Lyon – Macon –Chalon-sur-Saone

Reiseart
Schiffsreisen
Urlaubs und Erlebnisreisen
Saison
Sommer 2018
Zielgebiet
Frankreich
Einleitung

„Wie Gott in Frankreich auf Rhône und Saône“

Von der sonnenverwöhnten Provence bis in die liebliche Hügellandschaft Burgunds genießen Sie in gemütlicher Fahrt ständig wechselnde Landschaftsbilder. Schroffe Berge, stille Flussauen, uralte Städtchen, Burgen und Schlösser, Weinberge und Obstgärten, die von gewaltigen Schleusenanlagen gebändigte Kraft der ungestümen Rhône und die gemütlich dahinfließende Saône mit breiten Schilfgürteln, alten Kähnen und einer Vielzahl von Wasservögeln.

MS "Mistral", Ihr schwimmendes Hotel, wird während der gesamten Fahrt von Ihrem Bus begleitet. Dieser erschließt Ihnen während der Hafenaufenthalte die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten: die landschaftlichen Schönheiten der Camargue, die alte Papststadt Avignon, die Schluchten der Ardèche, die Metropole Lyon und die Schönheiten des Beaujolais-Gebietes.

MS Mistral (4 Anker)

Ein 1999 (renoviert 2007) in Dienst gestelltes Schiff der französischen Reederei CroisiEurope, 110 m lang, ca. 140 Passagiere. Elegant ausgestattet sind der Salon mit Bar und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) eingenommen werden. Die klimatisierten Kabinen sind alle Außenkabinen und verfügen über 2 untere Betten, Dusche/WC, Föhn, Fernseher, Safe und ein großes Panoramafenster. Auf dem großen Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung.

Bei ungünstigen Wetterverhältnissen oder Hafenveranstaltungen kann das Schiff den Hafen von Martigues nicht anfahren. Die Einschiffung wird in diesem Fall in Port-Saint-Louis stattfinden.

Reiseverlauf

Raum Mailand / Tessin
Vorbei an Bregenz und Chur fahren Sie in den Raum Mailand/Tessin zu Ihrer Zwischenübernachtung.

Martigues
Anreise mit dem Gröschel-Reisebus in das Rhônedelta, wo Ihr schwimmendes Hotel "MS Mistral" in dem malerischen Städtchen Martigues am Mittelmeer, unmittelbar neben Marseille gelegen, zur Einschiffung bereit liegt. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen und nehmen danach im Schiffsrestaurant Platz zu Ihrem ersten Dinner. Nach dem Abendessen empfehlen wir einen Bummel durch Martigues, das von Wasserläufen durchzogen ein wenig an Venedig erinnert und das mit seinem besonderen Charakter schon viele Maler angezogen hat. Ihr Schiff bleibt über Nacht an seinem Liegeplatz in Martigues.

Martigues – Port-St-Louis – Camargue – Arles – Avignon
Schon bevor Sie zu Ihrem ersten Frühstück im Restaurant Platz nehmen, hat die "MS Mistral" auf einem engen Kanal das Städtchen Martigues verlassen, teilt sich später auf dem Golf de Fos das Fahrwasser mit riesigen Seeschiffen und erreicht bei Port-St-Louis den größten Mündungsarm der Rhône – die Grand Rhône. Von Port-St-Louis aus starten Sie mit dem Gröschel-Reisebus zu einem Ausflug in eine der schönsten Naturregionen Europas - die Camargue. Erleben Sie die einzigartige und beeindruckende Landschaft aus Sümpfen und Lagunen mit ihren weißen Wildpferden, schwarzen Camargue-Rindern und rosa Flamingos.

Rechtzeitig zum Mittagessen treffen Sie in Arles wieder auf Ihr Schiff. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, die schöne Altstadt mit dem berühmten Amphitheater, dem Römischen Theater und der Kirche St-Trophime auf eigene Faust zu erkunden. Am frühen Abend lichtet die MS Mistral wieder den Anker und erreicht nach dem Abendessen Avignon.

Avignon – Viviers
Nach dem Frühstück erwartet Sie ein geführter Stadtrundgang durch die historische Papststadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Zusammen mit einem ortskundigen Stadtführer entdecken Sie die schönsten Schauplätze, mittelalterlichen Gassen, malerische Stadtviertel und natürlich die berühmte Brücke "Pont Saint-Bénézet", die Ihnen sicher aus dem Kinderlied "Sur le Pont d`Avignon" bekannt ist. Im Anschluss bleibt Ihnen noch Zeit für eigene Erkundungen. Während des Mittagessens setzt die "MS Mistral" ihre Fahrt rhôneaufwärts fort. Dieser ungestüme Strom war seit uralten Zeiten der einzige Durchgang vom Mittelmeer ins nördliche Europa, der nicht über steile Alpenpässe führte. Von hier begannen die Römer die Eroberung Galliens und hinterließen überall ihre Spuren. Heute ist der Fluss, durch gewaltige Wehre und Schleusenanlagen gebändigt, ein moderner Schifffahrtsweg. Vorbei an Roquemaure und Pont-St-Esprit erleben Sie die größte der Schleusenanlagen bei der Durchfahrt von Donzère-Mondragon. Nach dem Abendessen erreichen Sie die alte Bischofsstadt Viviers.

Viviers – Ardèche – Le Pouzin – Tain-l’Hermitage
Heute Morgen starten Sie zu einem Ausflug zu den berühmten Schluchten der Ardèche. Die Fahrt führt ein Stück die Rhône abwärts nach Bourg-St-Andéol und über die reizvolle Hochstraße von Le Gras nach Vallon-Pont-d'Arc. Hier in der Nähe durchgrub die Ardèche eine Felswand, wodurch ein großartiger natürlicher Brückenbogen entstand: der 34 m hohe "Pont-d'Arc". Bei der anschließenden Fahrt über die berühmte Höhenstraße erleben Sie an zahlreichen Aussichtspunkten die wilde Landschaft der Ardèche-Schluchten mit den tief unter Ihnen liegenden zahlreichen Windungen des silbrigen Flusses, der "Grand Canyon" Frankreichs. Rechtzeitig zum Mittagessen kommen Sie in Le Pouzin wieder an Bord. Während Sie auf der Rhône weiter flussaufwärts fahren, ziehen das von seiner Burg überragte La Voulte und die Universitätsstadt Valence vorbei. Vor dem Abendessen wird die "MS Mistral" am Rhône-Quai des berühmten Weinstädtchens Tain-l’Hermitage festgemacht.

Tain-l'Hermitage – Vienne – Lyon
In der Nacht hat die "MS Mistral" Tain-l‘Hermitage verlassen. Während des Frühstücks legt das Schiff in der alten Römerstadt Vienne an, wo Sie Gelegenheit finden, bei einem eigenen Streifzug die Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Die malerischen Altstadtviertel, der gut erhaltene römische Tempel d'Auguste et de Livie und die beiden uralten Stadtkirchen lohnen unbedingt einen Besuch. Während des Mittagessens fahren Sie weiter flussaufwärts und erreichen am frühen Nachmittag Lyon, die zweitgrößte Metropole Frankreichs am Zusammenfluss von Rhône und Saône. Der Reisebus bringt Sie zu einer geführten Besichtigungstour in das alte Viertel St-Jean mit seinen historischen Passagen und auf die von den beiden Flüssen gebildete Halbinsel mit dem Place des Terreaux und dem Place Bellecour, einem der größten Plätze Europas. Abendessen an Bord. Ihr Hotelschiff bleibt über Nacht in Lyon.

Lyon – Mâcon – Tournus – Chalon-sur-Saône
Am Morgen trägt die nun gemächlicher dahinfließende Saône Ihr Schiff vorbei an Villefranche und Thoissey zu Ihrem nächsten Liegeplatz in der alten Weinhandelsstadt Mâcon. Nach den lang gestreckten berühmten Weinlagen der Côtes du Rhône durchfahren Sie heute das Gebiet der Beaujolais- und Mâconnais-Weine. Nach dem Mittagessen starten Sie zu einem Busausflug durch die schönen Weinbaugebiete des Beaujolais. Sie besuchen das beeindruckende Weinmuseum "Hameau du Vin" bei Romanèche-Thorins in der Nähe von Belleville. Natürlich verlassen Sie das Gebiet des Beaujolais nicht, ohne den berühmten Wein der Region zu kosten. Währenddessen ist Ihr Schiff nach Tournus weitergefahren. Zurück an Bord, macht "MS Mistral" zum letzten Mal ihre Leinen los und nimmt Kurs auf Chalon-sur-Saône. Genießen Sie am Abend ein festliches Gala-Dinner, gefolgt von fröhlichen Stunden im Salon.

Chalon – Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihrem schwimmenden Hotel "MS Mistral". Ihr komfortabler Gröschel-Reisebus, der Sie die ganze Woche über begleitet hat, steht zum Einstieg bereit.

Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an den Schleusen, Wasserstände und sonstige navigatorische Umstände.

Gesonderte Stornobedingungen für Schiffsreisen:

vom Tag der Buchung bis 49 Tage vor Reiseantritt fallen 10 % des Reisepreises als Stornogebühren an
48 bis 34 Tage vor Reiseantritt fallen 25 % des Reisepreises als Stornogebühren an
33 bis 19 Tage vor Reiseantritt fallen 60 % des Reisepreises als Stornogebühren an
18 bis 3 Tage vor Reiseantritt fallen 80 % des Reisepreises als Stornogebühren an
Ab 2 Tagen vor Abreise oder bei Nichterscheinen ohne Abmeldung fallen 100 % Stornogebühren an.

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de