Angebot merken
Genuss- und Weinerlebnisse
Deutschland

Flusskreuzfahrt "Herbstzauber an Rhein, Mosel und Saar"

Straßburg - Rüdesheim - Cochem - Saarburg - Merzig - Saarlouis

Nächster Termin: 07.10. - 11.10.2019 (5 Tage)
  • An- und Abreise mit modernem Gröschel-Reisebus
  • 4 Übernachtungen mit Vollpension an Bord
  • (Buffetfrühstück, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 5. Tag
  • Begrüßungsdrink
  • Deutsch sprechender Gästeservice
  • Bordveranstaltungen
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Getränke (Wein, Bier, Wasser, Softgetränke und 1 Espresso) während der Hauptmahlzeiten an Bord (Mittag- und Abendessen) inklusive
  • Bargetränke inklusive (ausgenommen Getränke der
  • Exklusivkarte)
  • Hafengebühren
  • Treibstoffkostengarantie
  • Fahrt mit dem Winzerexpress in Rüdesheim
  • Besuch des Musikmuseums in Rüdesheim
  • Weinprobe in Cochem

Nicht eingeschlossen sind Getränke der Exklusivkarte und Trinkgelder.

ab 899,00 € 5 Tage
Kabine auf dem Hauptdeck
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Flusskreuzfahrt "Herbstzauber an Rhein, Mosel und Saar"

5 Tage
ab 899,00 €

Buchungspaket
07.10. - 11.10.2019
5 Tage
Kabine auf dem Hauptdeck, p.P. 899,00 €
Kabine auf dem Oberdeck, p.P. 1167,00 €
Einzelkabine, p.P. 1217,00 €

Flusskreuzfahrt "Herbstzauber an Rhein, Mosel und Saar"

Straßburg - Rüdesheim - Cochem - Saarburg - Merzig - Saarlouis

Reiseart
Schiffsreisen
Saison
Sommer 2019
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

... Weinberge, Wälder und Winzerstädtchen

Reiseverlauf

Verbringen Sie fünf schöne Urlaubstage an Bord der MS Leonardo da Vinci und erleben Sie drei der schönsten Flusstäler Deutschlands. Von Straßburg führt die Reise durch das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal mit seinen zahlreichen Burgen, malerischen Weinbaustädtchen und berühmten Weinbergen. Ab dem Deutschen Eck in Koblenz fährt die MS Leonardo da Vinci auf der sich windenden und schlängelnden Mosel aufwärts, vorbei an kleinen Winzerorten und steilen Weinlagen. Abschluss und Höhepunkt der Reise bildet die Fahrt durch die berühmte Saarschleife.

MS Leonardo da Vinci: Ein 2003 (renoviert 2011) in Dienst gestelltes Schiff der französischen Reederei CroisiEurope. Das Schiff ist 105 m lang, 11 m breit und verfügt über 72 Kabinen auf 2 Decks. Alle Kabinen verfügen über Dusche/WC, Föhn, Fernseher, Safe zwei untere Betten, Radio und Panoramafenster. Geschmackvoll und freundlich eingerichtet sind

die Gesellschaftsräume, wie der klimatisierte Salon mit Bar und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) in einer Sitzung eingenommen werden. Auf dem großen Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung.

Anreise und Einschiffung in Straßburg
Anreise ins Elsass, wo Sie am frühen Abend an Bord der MS Leonardo da Vinci gehen. Während Sie nach dem Kabinenbezug bei einem Begrüßungsdrink die Besatzung kennen lernen, verlässt Ihr Schiff Straßburg und startet zur ersten Etappe Ihrer Kreuzfahrt Richtung Rüdesheim. Sie nehmen im Restaurant Platz, wo Sie Ihr erstes Abendessen an Bord erwartet und lassen den Abend an der Bar des Salons gemütlich ausklingen.

Rüdesheim - Alken
In der Nacht ist Ihr Schiff flussabwärts gefahren und hat die zwei größten Rheinschleusen passiert. Speyer, Mannheim, Mainz, Wiesbaden, die Rheininseln Rettbergsaue, Eltviller Aue, die Mariannenaue und die Fulderaue liegen bereits hinter Ihnen. Nach dem Frühstück erreicht Ihr Schiff das alte Weinbaustädtchen Rüdesheim. Die vorzüglichen Weine und die reizvolle landschaftliche Lage haben Rüdesheim zu einem der lebhaftesten Zentren am Mittelrhein gemacht. Hier gehen Sie von Bord und der Bummelzug „Winzer­express“ bringt Sie zu dem in Europa einzigartigen Musikmuseum. Nach der Besichtigung empfiehlt sich ein Spaziergang durch die berühmte Drosselgasse zurück zum Schiff. Pünktlich zum Mittagessen sind Sie wieder an Bord und Ihr Schiff nimmt nun Kurs auf Alken. Genießen Sie die Weiterfahrt durch eine der schönsten Landschaften Europas, den „romantischen Rhein“. Burg Ehrenfels, Burg Rheinstein, Burg Sooneck, die Heimburg, Burg Pfalzgrafenstein und viele weitere Burgen und Schlösser liegen eingebettet in bekannten Weinlagen. Das Schiff passiert den sagenumwobenen Loreley-Felsen und erreicht dann Koblenz, die Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Ab hier nun gleitet Ihr schwimmendes Hotel auf der Mosel, die sich in unglaublichen Windungen und Schleifen von der Quelle in den Südvogesen bis hierher zur Rheinmündung am Deutschen Eck schlängelt. Durch die beeindruckende Landschaftskulisse dieses kurvenreichen Flusstals mit seinen steilen, mit Wein bewachsenen Hängen erreichen Sie am späten Abend Alken.

Alken - Cochem
Nach dem Frühstück haben Sie Gelegenheit, das schöne Städtchen Cochem bei einem Bummel zu erleben. Dieses Kleinod mittelalterlicher Baukunst ist zu Recht eines der bekanntesten Städtchen an der Untermosel. Nach Ihrer Erkundungstour darf natürlich auch eine Weinprobe nicht fehlen, zu der Sie herzlich eingeladen sind. Danach kehren Sie zurück an Bord, denn Ihr Schiff fährt weiter Richtung Saarburg. Die Fahrt durch die Bilderbuchlandschaft des Moseltals, mit Weinbergen soweit das Auge reicht, Steilhängen und sanften Tälern sollten Sie unbedingt durch die großen Panoramafenster des Salons, oder aber – wenn es das Wetter erlaubt – vom Sonnendeck aus genießen. Die Enge des Moseltals hat das Entstehen größerer Städte verhindert und dadurch die anmutige Schönheit der Landschaft bewahrt. Abendessen an Bord.

Saarburg - Merzig
Ihr Schiff hat die Mosel bereits verlassen und steuert nun auf der Saar, die dem Bundesland seinen Namen gab. Die Saar schlängelt sich durch eine reizvolle, bergige Landschaft, in der Sie kleine Inseln ausmachen können, auf denen Wildvögel nisten. Sie erreichen Saarburg, die ehemalige Residenz der Kurfürsten von Trier und das heutige Zentrum des Saarweinhandels. Sie haben Gelegenheit zu einem kleinen Spaziergang auf eigene Faust. Zum Mittagessen sind Sie wieder zurück an Bord und Ihr Schiff nimmt nun Kurs auf Merzig, das es am späten Nachmittag erreichen wird. Genießen Sie die eindrucksvolle Fahrt durch die berühmte Saarschleife. Am Abend werden Sie im Restaurant zu einem festlichen Gala-Dinner erwartet. Der letzte gemeinsame Abend an Bord klingt fröhlich aus bei Musik und Tanz im Salon.

Merzig - Saarlouis - Heimreise
Am Morgen verlässt Ihr Schiff Merzig und startet zu der letzten Etappe Ihrer Kreuzfahrt Richtung Saarlouis. Nach fünf schönen Tagen heißt es Abschied nehmen von Schiff und Besatzung.

Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an Schleusen, Wasserstände und andere navigatorische Umstände bleiben vorbehalten.

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de