Merkliste
Reise merken
Deutschland

"THE ONE" Grand Show im Friedrichstadt-Palast Berlin

...mit Kostümen von Jean Paul Gaultier

Nächster Termin: 02.12. - 03.12.2017 (2 Tage)
  • Fahrt mit modernem Reisebus
  • Übernachtung im 4*-Hotel Berlin
  • Zimmer mit Bad oder Dusche, Telefon, TV
  • Frühstücksbuffet
  • Stadtrundfahrt Berlin

zubuchbar:

  • Musicalkarten (Preise siehe unten)
ab 129,00 € 2 Tage
Doppelzimmer, Ü/Fr
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

"THE ONE" Grand Show im Friedrichstadt-Palast Berlin

2 Tage
ab 129,00 €

Buchungspaket
02.12. - 03.12.2017
2 Tage
Doppelzimmer, Ü/Fr, p.P. 129,00 €
Einzelzimmer, Ü/Fr, p.P. 149,00 €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Friedrichstadtpalast - The One Grand Show
Preis pro Person
Eintrittskarte "The One " PK 1
95,00 €
Eintrittskarte "The One " PK 2
78,00 €
Eintrittskarte "The One " PK 3
61,00 €
Eintrittskarte "The One " PK 4
55,00 €
Ermäßigungen auf Eintrittskarten für Kinder, Schüler, Studenten, Azubis, Senioren (ab 65 Jahre), Behinderte usw. auf Anfrage. inkl. Vorverkaufs- und Systemgebühr)
jeweils Samstag, 20.00 Uhr
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

"THE ONE" Grand Show im Friedrichstadt-Palast Berlin

...mit Kostümen von Jean Paul Gaultier

Reiseart
Musical- und Eventreisen | Musicalreise
Kurzreisen
Städtereisen
Saison
Herbst 2017
Winter 2017/2018
Sommer 2017
Zielgebiet
Deutschland » Berlin
Einleitung

THE ONE Grand Show ist eine traumwandlerische Zeitreise auf der Suche nach dem einen Menschen, der alles für uns bedeutet – THE ONE. Die Dimensionen der aufwändigsten Show in Europa sind gewaltig: über 100 Künstler auf der größten Theaterbühne der Welt und ein technisches Highlight – der Bühnenboden, unter dem sich eine gewaltige Wasseroberfl äche mit fl uoreszierendem Wasser auftut. Die über 500 gewagten, extravaganten Kostüme entwarf Jean Paul Gaultier – einer der wenigen Weltstars der Modebranche.

Reiseverlauf

Anreise und Besuch Musical
Anreise nach Berlin. Der Bus bringt Sie zu den Musicaltheatern bzw. zum Friedrichstadtpalast. Nach den Vorstellungen Fahrt zum Hotel.

Berlin und Heimreise
Nach dem Frühstücksbuffet Stadtrundfahrt durch die alte und neue Bundeshauptstadt. Brandenburger Tor, Unter den Linden, Checkpoint Charlie, „East-Side-Gallery“ (die auf der Ostseite bemalte Mauer), Kreuzberg und das Nikolaiviertel stehen ebenso auf dem Programm wie Charlottenburg, Siegessäule, Reichstag und die neu entstandenen Regierungsgebäude im Spreebogen. Möglichkeit, eine Schifffahrt (auf Spree oder Havel) zu unternehmen (im Oktober) oder Besuch einer der Berliner Weihnachtsmärkte (im Dezember) – danach Rückreise. Ein erlebnisreiches Wochenende geht zu Ende.

Friedrichstadt-Palast Berlin

Der Palast ist einzigartig in seinem Programm und in seinen Ausmaßen. Hier wird die große Tradition der Berliner Showunterhaltung hochmodern fortgeführt. Seine Größendimensionen sind unerreicht: Auf der größten Theaterbühne der Welt spielen hier die weltweit größten Ensuite-Shows.

Die wechselvolle Theatergeschichte des legendären Palastes reicht zurück bis 1919, als Max Reinhardt das Große Schauspielhaus, ab 1. November 1947 Friedrichstadt-Palast genannt, eröffnete. Seit 31 Jahren steht er als gigantischer Neubau an der Friedrichstraße 107 in Berlin-Mitte, inmitten des Theaterviertels East End.
Von der Friedrichstraße aus sieht das Gebäude gar nicht so groß aus, aber das täuscht. Es ist 80 Meter breit, 110 Meter lang und umfasst einen umbauten Raum von 195.000 Kubikmetern. Das gewaltige Gebäude ist der letzte Prachtbau, der am 27. April 1984 in der DDR errichtet wurde, und damit ein herausragendes architektonisches Zeitzeugnis der deutsch-deutschen Teilung. Nach dem Mauerfall schaffte es ‚der Palast’, sich als erste Adresse für aufwändige und spektakuläre Show-Unterhaltung im wiedervereinigten Deutschland zu etablieren. Nach umfassenden Investitionen in Millionenhöhe ist der Palast nach wie vor der größte und modernste Show-Palast in Europa. Für die neue Produktion THE ONE Grand Show wurde dank futuristischer Bühnenbilder, beeindruckender Videoinstallationen und kreativer Lichtgestaltung ein visuell atemberaubendes Gesamtkunstwerk geschaffen. Exklusive Sitzplätze für höchste Ansprüche finden sich in der Wall Sky Lounge. Sie ist die weltweit erste Sky Lounge in einem Theater und bietet für sechs Personen die Möglichkeit, sich die Show in einem abgetrennten Lounge-Bereich mit eigener Bar von oben anzusehen.

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de