Angebot merken
NEU | die besondere Reise! ...und bereits ausgebucht
Bosnien Herzegovina

Geheimnisvoller Balkan

...Slowenien, Kroatien, Bosnien Herzegovina, Montenegro, Nordmazedonien und Albanien

Nächster Termin: 02.09. - 13.09.2020 (12 Tage)
  • 10 x Übernachtung/HP in sehr guten Mittelklasse-Hotels
  • alle Zimmer mit Dusche/Bad und WC
  • Fähre von Igoumenitsa nach Venedig
  • 1 x Übernachtung/HP in 2-Bett-Kabinen innen
  • Kutschfahrt (wetterabhängig) zur Bosnaquelle mit Abendessen im „Schwan“ im Rahmen der Halbpension
  • Stadtbesichtigung Sarajevo, Mostar, Dubrovnik und Ohrid
  • Schiffs-Rundfahrt auf dem Ohrid See mit Picknick
  • Eintrittsgelder in Mazedonien und Albanien: Kruje Zitadelle und Museum, Sveti Naum Kloster, Ohrid Zitadelle, Berat Festungsanlage, Butrint Ausgrabungen
  • Permanente deutschsprachige Reiseleitung ab Shkoder bis Sarande

Zubuchbar:

  • Eintritt Naturpark Plitvicer Seen .............................. 18 €
  • Doppelkabine außen auf der Fähre ........................ 35 €
  • Einzelkabine außen auf der Fähre .......................... 70 €
ab 1479,00 € 12 Tage
Doppelzimmer, Ü/HP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Geheimnisvoller Balkan
sehr gute Mittelklassehotels

12 Tage
ab 1479,00 €

Buchungspaket
02.09. - 13.09.2020
12 Tage
Doppelzimmer, Übernachtung / Halbpension, p.P. 1479,00 €
Einzelzimmer, Übernachtung / Halbpension, p.P. 1839,00 €

Geheimnisvoller Balkan

...Slowenien, Kroatien, Bosnien Herzegovina, Montenegro, Nordmazedonien und Albanien

Reiseart
Mehrtagesfahrt
Rundreisen
Städtereisen
Erlebnisreisen
Saison
Sommer 2020
Zielgebiet
Bosnien Herzegovina
Kroatien
Montenegro
Slowenien
Nordmazedonien
Albanien
Einleitung

Der Balkan ist nicht einfach zu beschreiben: Handelt es sich nur um ein Gebirge, um ein geographisches Gebiet, um zusammengefasste Bevölkerungsgruppen oder ist es nur ein abstrakter Begriff? Es dürfte wohl von allem Etwas sein. Fest steht nur eines: Sie werden diese Frage viel besser nach der Teilnahme an dieser außergewöhnlichen Reise beantworten können.

Kroatien, Albanien und Montenegro bieten Ihnen auf Ihrer Busreise Strände mit glasklarem türkisfarbenen Wasser, atemberaubende Bergwelten sowie imposante Wasserfälle und Schluchten. Geschichtsträchtige Orte mit antiken Ruinen und angesagten Hauptstädten versprechen auf Ihrer Busreise durch den Balkan Abwechslung pur.

Begleiten Sie uns zu grandiosen Naturwundern, zerklüfteten Gebirge, orientalischen Städten, zu versteckten Klöstern und uralten Nekropolen oder in weltverlorene Dörfer. Teilweise touristisch noch unerschlossene Gebiete bieten eine Fülle von kulturhistorischen und landschaftlichen Kostbarkeiten, Ruhe und Abgeschiedenheit. Höhepunkt wird Ihr Besuch in Albanien sein, das ganz langsam aus seinem touristischen Dornröschenschlaf erwacht.

Reiseverlauf

Anreise Maribor
Fahrt vorbei an München und Graz nach Maribor in Slowenien. Abendessen und Übernachtung.

Maribor - Zagreb - Plitvica
Nach dem Frühstück Fahrt über Zagreb nach Plitvica inmitten des Naturparks Plitvicer Seen. Es bleibt genügend Zeit zu einem Besuch des Naturparks Plitvicer Seen (Aufpreis). Hier treffen Sie auf eines der schönsten Naturwunder Europas. Auf einer Länge von rund 8 km reihen sich 16 verschieden große Seen wie Perlen aneinander, die durch Wasserfälle miteinander verbunden sind. Abendessen und Übernachtung inmitten des Naturparks.

Plitvica - Sarajevo
Ihre heutige Etappe führt Sie über die Grenze nach Bosnien- Herzegovina und weiter nach Bihac und Jajce. Am frühen Nachmittag Ankunft in Sarajevo, wo Sie schon von Ihrem Stadtführer erwartet werden. Kutschfahrt zur Bosnaquelle (wetterabhängig), am Fuße des Mount Igman am Rande von Sarajevo gelegen und Abendessen im Restaurant „Schwan“.

Sarajevo - Mostar - Dubrovnik - Mlini
Sie erreichen Mostar, das bekannt ist durch seine orientalische Architektur, deren Wahrzeichen – die 400 Jahre alte Steinbrücke über die Neretva – im Krieg leider zerstört und jetzt wieder neu aufgebaut wurde. Geführte Stadtbesichtigung und Aufenthalt. Weiterfahrt zur Adriaküste und auf der Küstenstraße nach Dubrovnik. Nach dem Hotelbezug geführte Besichtigung des UNESCO Weltkulturerbes mit seiner trutzigen Altstadt. Weiterfahrt in das nahe gelegene Mlini zum Abendessen und Übernachtung.

Mlini - Kotor - Cetinje - Podgorica - Shkoder
Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Fahrt fort in Richtung Montenegro und erreichen das Städtchen Kotor, ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe. Die mittelalterliche Stadtmauer umschließt nicht nur den alten Stadtkern, sondern sogar den dahinter liegenden Berg Sveti Ivan. Über eine serpentinenreiche Panoramastraße mit atemberaubenden Ausblicken erreichen Sie Cetinje, die ehemalige Hauptstadt Montenegros, hoch in den Bergen des Nationalparks Lovcen gelegen. Sie überqueren die Grenze nach Albanien und erreichen Shkoder, wo Sie bei einer geführten Besichtigung die heimliche Hauptstadt Albaniens mit der mächtigen Festung Rozafa sehen. Abendessen mit albanischen Spezialitäten im nahe gelegenen Restaurant.

Shkoder - Kruje - Tirana
Die nächsten Tage sind Sie mit Ihrer einheimischen Reiseleitung unterwegs. Weiter geht es in Richtung Süden nach Kruje, auch „Balkon der Adria“ genannt, denn die mittelalterliche Stadt thront mit ihrer uneinnehmbaren Festung hoch auf einem Bergmassiv und weiter in die nahe gelegene Hauptstadt Tirana, die Sie bei Ihrer geführten Stadtbesichtigung näher kennen lernen. Abendessen mit albanischen Spezialitäten im nahe gelegenen Restaurant.

Tirana - Elbasan - Ohrid
Eine großartige Landschaft mit beeindruckendem Panorama erleben Sie bei Ihrer Fahrt nach Elbasan, wo eine Besichtigung der historischen Altstadt mit ihren Befestigungsanlagen auf Ihrem Programm steht. Sie sehen den tiefblauen Ohridsee, den man die „Perle des Balkan“ nennt. Das alte Kloster Sveti Naum, welches Sie besichtigen, befi ndet sich schon in Nordmazedonien. Aufenthalt mit rustikalem Picknick und Weiterfahrt in den mediterranen Urlaubsort Ohrid. Geführte Stadtbesichtigung. Abendessen und Übernachtung direkt an der Seepromenade.

Schifffahrt auf dem Ohridsee
Nach dem Frühstück Spaziergang entlang der Seepromenade zum Hafen, wo wir Sie zu einer gemütliche Schiffstour auf dem Ohridsee einladen. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in Ohrid.

Ohrid - Berat - Vlore
Ihr nächstes Ziel ist Berat, die man die „Stadt der 1000 Fenster“ nennt und deren Bewohner sie als die schönste Stadt Albaniens bezeichnen. Einzigartig sind die an einen Hang gebauten weißen Häuser mit ihren von unzähligen großen Fenstern durchsetzten Fassaden. Nach einem Rundgang fahren Sie weiter nach Vlore, ein reizendes Seebad an der „Albanischen Riviera“, wo Sie übernachten.

Vlore - Sarande - Butrint - Blue Eye - Igoumenitsa
Heute gibt es wieder „Landschaft pur“ auf der Panoramastraße, die entlang der Küste nach Sarande verläuft. Der nächste Anlaufpunkt in Albanien ist das UNESCO Weltkulturerbe Butrint, Zeugnis einer antiken griechischen Kolonie und einer bedeutenden römischen Stadt. Letzter Höhepunkt in Albanien ist ein Abstecher zum „Blue Eye”, einem Quelltopf in herrlicher Natur, dessen tiefblaue Farbe ihm seinen Namen gab. Weiterfahrt über die Grenze nach Griechenland und zur Hafenstadt Igoumenitsa. Abendessen und Übernachtung.

Igoumenitsa - Auf See
Kurzer Transfer zum Fährhafen und Einschiffung auf die Fähre mit Ziel Venedig. Es erwartet Sie eine erholsame Seereise durch das Adriatische Meer. Abendessen und Übernachtung an Bord in der gebuchten Kabine.

Venedig - Heimreise
Nach dem Frühstück Ausschiffung und Ihr Bus steht zur Heimreise bereit.

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de