Angebot merken
NEU!
Deutschland

Radreise - Frühlingszauber im Spreewald

Radeln im Naturparadies

Nächster Termin: 03.05. - 06.05.2020 (4 Tage)
  • An- und Abreise sowie alle Transfers mit Gröschel-Bus, Transport der Fahrräder
  • 3 x Übernachtung in guten Mittelklassehotels
  • Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Sachkundige Reisebegleitung per Rad
ab 469,00 € 4 Tage
Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Radreise - Frühlingszauber im Spreewald
3 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels

4 Tage
ab 469,00 €

Buchungspaket
03.05. - 06.05.2020
4 Tage
Doppelzimmer, p.P. 469,00 €
Einzelzimmer, p.P. 544,00 €

Radreise - Frühlingszauber im Spreewald

Radeln im Naturparadies

Reiseart
Rundreisen
Mehrtagesfahrt
Radreisen
Saison
Frühjahr 2020
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

Dies ist die ideale Tour zum Einradeln im Frühling. Im Wonnemonat Mai entfaltet die einzigartige Natur des Spreewaldes ihre ganze Pracht. Erleben Sie das Erwachen der Natur – alles grünt und blüht, Bienen summen, auf Flüssen und Kanälen sind wieder Kähne Paddelboote und Ausfl ugsschiffe unterwegs.

Jetzt heißt es aktiv sein, die warme Sonne genießen. Vorbei an zahlreichen kleinen Fließen, dichten Wäldern und weiten Landschaften können Sie die Natur auf dem Spreeradweg in vollen Zügen genießen.

Erleben Sie einen Kurzurlaub im Spreewald – eine kleine Verschnaufpause vom Alltag.

Der Spreewald bietet mit seinem „Gurkenradweg“ einen der schönsten Radwege Deutschlands. Sie fahren durch ein einzigartiges, von der UNESCO anerkanntes Biosphärenreservat, lernen urige Dörfchen und eine fantastische Landschaft kennen. Genießen Sie die unbeschreibliche Flühlingsblütenpracht dieser wunderschönen Region.

Reiseverlauf

Abseits vom Verkehr radeln Sie fast ausnahmslos durch ebenes Gelände, auf guten Radwegen, die teilweise asphaltiert oder gut befestigt sind.

1. Tag: Spreeradweg / Petzer Teichlandschaft - Raddusch (ca. 50 km)

Anreise nach Cottbus. Hier beginnt die erste Etappe und führt entlang des Spreeradweges durch die „Peitzer Teichlandschaft“ in die sorbische Gemeinde Burg. In Raddusch erwartet Sie Ihr Hotel.

2. Tag: Radusch - Lübbenau (ca. 45 km)

Heute führt die Tour ab Radusch nach Lübbenau durch den Oberspreewald. Sie radeln durch das wildromantische Biosphärenreservat nach Straupitz, besuchen die Holländer- Mühle und erreichen Lübbenau, das „Tor des Spreewaldes“. Hier sollten Sie sich eine romantische Kahnfahrt durch das Wasserlabyrinth nicht entgehen lassen.

3. Tag: Vom Ober- in den Unterspreewald (ca. 60 km)

Sie radeln heute vom Ober- in den Unterspreewald und genießen die Frühlingsblüte in vollen Zügen. Von Lübbenau über Lübben führt die Strecke durch das wunderschöne Naturschutzgebiet Wiesenau nach Schlepzig und weiter zum Neuendorfer See. Nach einer gemütlichen Kaffeepausen werden die Räder verladen und es geht zurück nach Lübbenau.

4. Tag: Inseldorf Leipe - eines der schönsten Spreewalddörfer (ca. 25 km)

Die letzte Etappe unserer Radtour führt über Werben nach Leipe, ein denkmalgeschütztes Spreewalddorf, das bis 1968 nur mit dem Kahn erreichbar war. Es gilt als Geheimtipp für Spreewald-Besucher – vollständig von Wasser umgeben sind bis heute einige Gehöfte nur mit dem Kahn erreichbar. Am Nachmittag beginnt die Rückreise.

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de