Angebot merken
NEU
Italien

Sardinien - Karibik im Mittelmeer

...Smaragdküste und leuchtende Granitfelsen

Nächster Termin: 11.05. - 21.05.2022 (11 Tage)
  • 2 x Übernachtung/HP im Raum Gardasee/Südtirol
  • 2 x Fährüberfahrt von Livorno nach Sardinien u.z. in Innenkabinen
  • 2 x Frühstück und 1 x Abendessen an Bord der Fähre
  • 3 x Ü/HP im 4*-Hotel Raum Alghero
  • 2 x Ü/HP im 4*-Hotel Raum Cagliari
  • 2 x Ü/HP im 4*-Hotel Raum Orosei
  • Typisches Mittagessen mit den Hirten
  • Abendessen in einem typischen Bauerngasthof inkl. Getränke
  • Rundreise Sardinien mit einheimischer Reiseleitung

Aufpreise:

  • Doppelkabine Außen p.P. 30 €
  • EZZ / Einzelkabine Innen 329 €
  • EZZ / Einzelkabine Außen 359 €
  • Ortstaxe und Eintrittsgelder (vor Ort zu zahlen)
ab 1539,00 € 11 Tage
Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Sardinien - Karibik im Mittelmeer
verschiedene Hotels

11 Tage
ab 1539,00 €

Buchungspaket
11.05. - 21.05.2022
11 Tage
Doppelzimmer, p.P. 1539,00 €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Aufpreise
Preis pro Person
Doppelkabine Außen
30,00 €
EZZ / Einzelkabine Innen
329,00 €
EZZ / Einzelkabine Außen
359,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
Ortstaxe und Eintrittsgelder (vor Ort zu zahlen)

Sardinien - Karibik im Mittelmeer

...Smaragdküste und leuchtende Granitfelsen

Reiseart
Mehrtagesfahrt
Urlaubs und Erlebnisreisen
Rundreisen
Saison
Frühjahr 2022
Zielgebiet
Italien
Einleitung

Mit dieser Reise bieten wir Ihnen eine einmalig schöne Rundreise durch Sardinien an. Lernen die Sonneninsel kennen und lieben.

Nirgendwo leuchtet das Mittelmeer in schöneren Türkistönen als auf Sardinien. Dazu locken wilde Berglandschaften, ein tolles Klima, einsame Strände und Badebuchten sowie farbenfrohe Dörfer und malerische Sonnenuntergänge.

Erleben Sie das immergrüne Herz der Gallura, charmante Dörfer inmitten knorriger Stein- und Korkeichenwälder, beeindruckende Felsformationen, wie den „Steinernen Elefanten“, geschichtsträchtige Nuraghen, besuchen beeindruckende Grotten, bezaubernde Städtchen und nicht zu vergessen die weltberühmte Costa Smeralda.

Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Reise!

Reiseverlauf

Anreise

… über den Brennerpass Richtung Italien. Im Raum Südtirol/ Gardasee erwartet Sie Ihr Hotel zur ersten Zwischenübernachtung. Abendessen an Bord.

Livorno und Einschiffung

Die heutige Fahrt führt Sie über die Berge des Appenin an die toskanische Küste. Am Abend Einschiffung zur Nachtfähre von Livorno auf die Insel Sardinien.

Ankunft auf Sardinien

Nach dem Frühstück Ankunft am Hafen Olbia. Hier werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung begrüßt. Sie fahren ins immergrüne Herz der Gallura, wo sich inmitten knorriger Stein- und Korkeichenwälder unverfälschte, charmante Dörfern befinden, in denen Traditionen lebendig sind und das Wort Gastfreundschaft seit Jahrhunderten fest verankert ist. Hier besuchen Sie das charmante Tempio Pausania, die Hauptstadt dieser urwüchsigen Region. Das Kleinstädtchen bezaubert mit einer verwinkelten Altstadt und einer imposanten Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert. Durch das bizarre Mondtal geht es über das Wahrzeichen der Stadt, den „steinernen Elefanten“ ins malerische Castelsardo, ein zauberhaftes Festungsstädtchen über dem Meer. Wie festgeklebt wirken die Häuser, die sich an den Berg unterhalb der mächtigen Doria verteilen. Weiterfahrt nach Alghero.

Saccargia, Santu Antine, Sant'Andra Priu

Im Landesinneren besuchen Sie die bekannteste romanisch-pisanische Kirche Sardiniens. Weiter südlich davon liegt eine der größten Nuraghenanlagen der Insel – Santu Antine, eine burgenähnliche Festung mit Türmen, Wehrgängen und einem Innenhof. Sie werden von der fortschrittlichen Baukunst dieses rätselhaften Volkes beeindruckt sein. Anschließend besichtigen Sie die 5000 Jahre alten Felsengräber von Sant´Adrea Priu. Das besonders große Grab des „Häuptlings“ wurde im Frühmittelalter in eine Felsenkirche umgewandelt. Rückfahrt zum Hotel in Alghero.

Alghero und Nettuno Grotten

Heute besuchen Sie die Altstadt von Alghero zu Fuß. Rundgang durch die hübschen Gassen der Altstadt. Sehr eindrucksvoll sind die Klosterkirche und der Kreuzgang von San Francesco. Unzählige Boutiquen, Schmuck- und Spezialitätenläden, aber auch der Blick von den Stadtmauern auf den Hafen geben dieser Stadt ein besonderes Flair. Bei ruhigem Meer empfehlen wir Ihnen eine Bootsfahrt zur Neptungrotte (Aufpreis).

Ausflug nach Bosa - Cagliari

In Richtung Süden geht es zunächst durch eine einsame Vulkanlandschaft die panoramische Küste entlang in das bezaubernde Städtchen Bosa am Fluss Temo. Die mittelalterliche Festung oberhalb der Altstadt, verwinkelte Gassen und Innenhöfe, sowie der palmengesäumte Fluß mit der alten Brücke tragen zum besonderen Reiz dieser Ortschaft bei. Bei einem Gang durch die Altstadt werden wir Frauen antreffen, die feinste Filetdeckchen anfertigen, eine wertvolle Handarbeit, die speziell in Bosa seit Jahrhunderten Tradition hat. Weiterfahrt zur Übernachtung im Raum Cagliari.

Cagliari - die Hauptstadt Sardiniens

Die Hauptstadt Sardiniens zählt zu den ältesten und schönsten Städten im Mittelmeer. Davon überzeugen Sie sich bei einer Stadtrundfahrt und einem Altstadtbummel. Vom Monte Urpino aus gewinnen Sie einen herrlichen Überblick über die Stadt und mit etwas Glück können Sie Flamingos beobachten. Weiter geht es durch enge Gassen zu Stadttürmen, Bastionen und geschichtsträchtigen Gebäuden – ein Querschnitt durch die bewegte Geschichte der Stadt und damit gleichzeitig der gesamten Insel. Sie besichtigen das Archäologische Museum und die Kathedrale Santa Maria.

Im Inneren der Insel

Bevor Sie die Südküste Sardiniens verlassen, um ins gebirgige Herz der Insel zu gelangen, genießen Sie wieder fantastische Ausblicke aufs Meer von Villasimius im Südosten der Insel. Dann schlängeln Sie sich allmählich die Ostküste hinauf ins abgeschieden gelegene Gebiet der Ogliastra. Hier lohnen sich die roten Felsen von Arbatax zu einem Fotostopp. Am Horizont sind bereits die schroffen Kalkwänden des Supramonte zu erkennen, die abrupt zum Meer hin abfallen. Einsamste Hirtenwelt und faszinierende Berge erwarten Sie, bevor Sie das spanisch anmutenden Orosei erreichen.

Das Herz Sardiniens - die Barbagia

Der Name stammt von der Zeit der römischen Eroberung der Insel. Die Römer selbst konnten die stolze unbeugsame Hirtenbevölkerung des Inselinneren nicht bezwingen, so wurde dieser Teil der Insel „das Land der Barbaren“ (der Fremden) genannt, jener Menschen, die der römischen Kultur fremd blieben. Heute noch leben die alten Traditionen im modernen Lebensrhythmus weiter.

Von Nuoro, der Hauptstdt der Provinz, geht es durch Olivenhaine und Weinberge weiter ins Innere der Barbagia, um Orgosolo kennenzulernen, in den die alten Traditionen am besten erhalten geblieben sind. Wir laden Sie ein zu einem typischen Mittagessen mit den Hirten, welches sich durch die typischen Aromen und Produkte der Region auszeichnet.

Costa Smeralda

Bevor Sie die Insel verlassen, darf ein Ausflug an die weltberühmte Smaragdküste nicht fehlen, deren Name herrliche Meeresfarben erwarten lässt. Im Hauptort Porto Cervo

haben Sie Zeit, durch die hübsche Ortschaft zu bummeln und die edlen Geschäfte zu bewundern. Zum Abschluss Ihrer Rundreise durch den kleinen Kontinent Sardinien laden wir Sie zu einem gemütlichen Beisammensein in einem traditionellen Bauerngasthof mit typischen Speisen und Getränken der Region ein. Am Abend Einschiffung im Hafen Golfo Aranci.

Livorno- Südtirol

Sie frühstücken an Bord und erreichen am frühen Morgen das italienische Festland und fahren in Richtung Südtirol/ Gardasee zur Zwischenübernachtung.

Heimreise

Mit Blick auf die Südtiroler Berge treten Sie die Rückreise an. Eine unvergessliche Reise geht zu Ende.

Hinweis

Ortstaxe und Eintrittsgelder (vor Ort zu zahlen)

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de