Merkliste
Reise merken

Weihnachtsoratorium in der Frauenkirche

… mit Striezelmarkt und Pyramidenfest

Nächster Termin: 16.12. - 17.12.2017 (2 Tage)
  • Fahrt mit modernem Reisebus
  • Übernachtung im 4*-Hotel
  • Zimmer mit Bad oder Dúsche/WC, Telefon, TV
  • Frühstück
  • Stadtführung Dresden
  • Konzertkarte zum Weihnachtsoratorium in der Frauenkirche Preisklasse 2


Aufpreis: Konzertkarte Preisklasse 1: € 20,- p. Person

ab 219,00 € 2 Tage
Doppelzimmer, Ü/Fr
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Weihnachtsoratorium in der Frauenkirche

2 Tage
ab 219,00 €

Buchungspaket
16.12. - 17.12.2017
2 Tage
Doppelzimmer, Ü/Fr, p.P. 219,00 €
Einzelzimmer, Ü/Fr, p.P. 244,00 €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Preis pro Person
Aufpreis Konzertkarte Preisklasse 1
20,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Weihnachtsoratorium in der Frauenkirche

… mit Striezelmarkt und Pyramidenfest

Reiseart
Kurzreisen
Adventsreisen
Städtereisen
Saison
Winter 2017/2018
Einleitung

Die Vorfreude auf das Christfest lässt sich wohl am besten bei besinnlichen
Klängen genießen. Ausgewählte Konzerte – wie das Weihnachtsoratorium in Dresdens berühmter Frauenkirche – sind ein Geheimtipp. Wenn Gesang des Dresdner Kreuzchores durch die weit geöffneten Tore der Kreuzkirche hinaus auf den Altmarkt dringt und die Gassen zwischen den üppig dekorierten Marktständen füllt, wissen die Dresdner und ihre Gäste: Die Adventszeit ist da. Wie schon seit über einem halben Jahrtausend verwandelt sich der zentrale Platz der Stadt in ein Weihnachts-Wunderland: den Dresdner Striezelmarkt. Als ältester Weihnachtsmarkt Deutschlands bewahrt er seine Traditionen bis heute. Gegen Abend ragen aus dem Lichtermeer die weltgrößte erzgebirgische Stufenpyramide ebenso wie der begehbare Schwibbogen heraus. Der Höhepunkt dieser Reise ist der Konzertbesuch in der stimmungsvollen Frauenkirche – Bachs Weihnachtsoratorium wird erklingen.

Reiseverlauf

Anreise nach Dresden
Es ist schon Tradition: Am Samstag vor dem zweiten Advent huldigt man dem beliebten Weihnachtsgebäck mit einem gigantischen Riesenstollen. Ein feierliches Bühnenprogramm, prominente Gäste und nicht zuletzt der farbenfrohe Festumzug mit mehr als 500 Akteuren schaffen eine einmalige Atmosphäre für ein einzigartiges Fest. Danach haben Sie Zeit für eigene Erkundungen in der weihnachtlich geschmückten Elbmetropole. Gelegenheit zum Abendessen. Am Abend erwartet Sie als besonderer Höhepunkt der Besuch der festlichen Frauenkirche. Erleben Sie die einzigartige Akustik während des Weihnachtsoratoriums mit Werken von Johann Sebastian Bach. Der Kammerchor der Frauenkirche und Ensemble werden Sie auf die herrliche Weihnachtszeit einstimmen.

Nach dem gemütlichen Frühstück
erleben Sie die Höhepunkte der sächsischen Metropole während einer Stadtführung. Genießen Sie anschließend die einzigartige Adventsstimmung Dresdens. Von weitem kann man sie schon sehen – die rund 14 m hohe Stufenpyramide aus dem Erzgebirge. Sie ist die größte Pyramide der Welt und überragt in ihrer Prächtigkeit das vorweihnachtliche Getümmel. Neben dem Striezelmarkt locken weitere Weihnachtsmärkte. Der „Advent auf dem Neumarkt“ dreht beispielsweise die Zeit um über 100 Jahre zurück und zeigt, wie es zwischen 1830 und 1920 hier aussah.

Auf dem historischen Weihnachtsmarkt werden traditionelle sowie handgefertigte Erzeugnisse mit hoher Qualität von kostümierten Handwerkern, Künstlern und Händlern feilgeboten. Gleich nebenan können Sie über den kleinen beschaulichen Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche bummeln und sich beeindrucken lassen vom stimmungsvollen Flair der mit zahlreichen Lichterketten und übergroßen beleuchteten Herrnhuter Sternen geschmückten Münzgasse. Rückreise am Nachmittag.

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de