Angebot merken
NEU!
Deutschland

Jahreswechsel im romantischen Erzgebirge

Schneeberg, Seiffen, Annaberg-Buchholz, Schwarzenberg, Oberwiesenthal, Fichtelbergbahn und Karlsbad

Nächster Termin: 28.12. - 02.01.2021 (6 Tage)
  • Fahrt mit modernem Reisebus
  • Übernachtung im 4*-Hotel in Schwarzenberg
  • Zimmer mit DU oder Bad/WC, TV, Tel., Föhn, Minibar, Sitzecke, Radio, Safe
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Begrüßungstrunk
  • 3 x 3-Gang-Abendessen
  • Große Silvestergala mit Flasche Wein 0,25 l, Tanz mit Live-Musik, kalt-warmes Galabuffet, Feuerwerk, Neujahrssekt, Nitternachtskrapfen, Mitternachtsimbiss
  • Katerfrühstück
  • 1 x Neujahrsbuffet
  • Stadtführung Schwarzenberg
  • Fahrt mit der Fichtelbergbahn von Cranzahl nach Oberwiesenthal

ab 699,00 € 6 Tage
Doppelzimmer, Ü/HP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Jahreswechsel im romantischen Erzgebirge
4*-Hotel in Schwarzenberg

6 Tage
ab 699,00 €

Buchungspaket
28.12. - 02.01.2021
6 Tage
Doppelzimmer, Übernachtung / Halbpension, p.P. 699,00 €
Einzelzimmer, Übernachtung / Halbpension, p.P. 789,00 €

Jahreswechsel im romantischen Erzgebirge

Schneeberg, Seiffen, Annaberg-Buchholz, Schwarzenberg, Oberwiesenthal, Fichtelbergbahn und Karlsbad

Reiseart
Weihnachts- und Silvesterreisen
Urlaubs und Erlebnisreisen
Mehrtagesfahrt | Festtagsreisen
Saison
Winter 2020/21
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

Erleben Sie die schönste Jahreszeit im Erzgebirge und genießen Sie die einmalige Lichterpracht mit märchenhaft verschneiten Orten, in denen Schwibbögen, Engel und Bergmänner in den Fenstern der Häuser leuchten.

Einen besonderen Glanz strahlen die Orte am Abend aus, wenn überall die Fenster, Straßen und Plätze hell mit dem typischen weihnachtlichen Schmuck des Erzgebirges erleuchtet sind. Es schimmert und flimmert, es glitzert und blinkt - wenn im Erzgebirge die Winterzeit „eingeleuchtet” wird.

Wenn draußen die Kälte rote Nasen macht, die Schneeflocken am Fenster tanzen, Engel und Bergmänner in vom Kerzenschein beleuchteten Stuben stehen und nicht nur Kinderaugen erwartungsfroh glänzen, dann ist „Winter im Gebirg”.

Ihr gemütliches Hotel befindet sich in der Bergstadt Schwarzenberg, die auch als die „Perle im Erzgebirge“ bezeichnet wird. Schwarzenberg liegt im südwestlichen Erzgebirge inmitten des Naturparks Erzgebirge/Vogtland in bewaldeten Anhöhen. Die Stadt hat eine besondere Lage aufzuweisen: Die Altstadt ist erhöht auf einem Fels gelegen und wird von einer Schleife des Flusses Schwarzwasser umflossen.

Reiseverlauf

Vom Vogtland-Zauber ins Erzgebirge

Die Anreise führt Sie durch den schönen Frankenwald in das Vogtland . Wenn sich das Vogtland in eine weiße Winterlandschaft verwandelt, strahlt die Natur einen ganz besonderen Zauber aus.

Während der Anreise haben Sie Gelegenheit zur Mittagseinkehr und machen am Nachmittag einen Stopp in Schneeberg. "Barockstadt des Erzgebirges", "Weihnachtsstadt des Erzgebirges" oder einfach "Das silberne Herz Sachsens" sind die Beinamen der Stadt, welche durch den Silberbergbau bekannt geworden ist. Im Dezember entwickelt Schneeberg als "Weihnachtsland" einen ganz besonderen Charme.

Weiter geht es anschließend nach Schwarzenberg, wo Sie schon in Ihrem Hotel erwartet werden.

Erzgebirgsrundfahrt

Besonders schön ist es im Erzgebirge in der Zeit um den Jahreswechsel, wenn die Orte märchenhaft verschneit sind und leuchtende Schwibbögen, Engel und Bergmänner in den Fenstern freundlich die Besucher grüßen. Besuchen Sie mit uns das Spielzeugdorf Seiffen und lassen Sie sich im in einer Schauwerkstadt oder bei einem der zahlreichen Holzwarenhersteller in die Zeit Ihrer Kindheit zurückversetzen. Am Nachmittag besuchen Sie die Berg-und Adam-Ries-Stadt Annaberg-Buchholz. Sie zählte im 16. Jahrhundert dank des reichen Silberfundes zu den wohlhabendsten Städte Sachsens. Eines der bedeutendsten Zeugnisse dieser Zeit ist die St. Annenkirche. Schon sie allein ist einen Besuch wert. Schlendern Sie über den schönen Marktplatz und statten Sie der einzigen Bergkirche Sachsens mit der Bergmännischen Krippe, einer außerordentliche Meisterleistung erzgebirgischer Holzbildhauerkunst einen Besuch ab.

Karlsbad

Sie fahren heute durch eine wunderschöne Winterlandschaft zu unseren Nachbarn nach Tschechien

Mit den ersten Schneeflocken scheint Karlsbad in Winterschlaf zu versinken. Auf den Straßen ist es still geworden. Beim Bummel durch das Kurzentrum hilft ein Becher mit warmem Sprudelwasser so manche starren Hände zu erwärmen. In Karlsbad finden sich viele traditionelle Kurhotels, das berühmteste ist wohl das Grandhotel Pupp. Ausgestattet mit einer Menge an hübschen Kolonnaden, wie z.B. der Mühlbrunnkolonnade, lädt der Ort zum Prominieren und Entdecken ein. Lassen Sie sich verzaubern vom stimmungsvollen Glanz und der außergewöhnlichen Atmosphäre eines der malerischen und romantischen Kurorte Westböhmens.

Silvester in Schwarzenberg

Nach einem reichhaltigen Frühstück statten Sie der denkmalgeschützten Altstadt von Schwarzenberg einen Besuch ab, die sich in märchenhaft erhobener Lage befindet. Die über 850-jährige Stadt Schwarzenberg ist ein historischer, kultureller und touristischer Anziehungspunkt. Auf einem Felssporn befindet sich die denkmalgeschützte Altstadt mit ihren Wahrzeichen Schloss und St.

Georgenkirche. Nach Ihrem kleinen Ausflug mit einheimischem Reiseleiter in die Geschichte der „Perle des Erzgebirges“ können Sie den Nachmittag genießen und sich auf den bevorstehenden Silvesterabend vorzubereiten. Es erwartet Sie eine große Silvestergala mit Live-Musik und Galabuffet. Mit einem Feuerwerk und Neujahrssekt starten Sie ins Neue Jahr.

Neujahr in Oberwiesenthal

Nach dem Katerfrühstück erwartet Sie eine besondere Attraktion: die Fichtelbergbahn. Während der Fahrt durch den romantischen Winterwald mit der Dampfbahn, deren Dampfentwicklung bei Minusgraden besonders imposant ist, sehen Sie eine märchenhafte Kulisse aus Lichterglanz und weißer Pracht. Lassen Sie sich von der schneegepuderten Landschaft des Erzgebirges verzaubern und genießen Sie das Reisen in seiner gemütlichsten Form, fernab großer Verkehrswege und Alltagstrubel. Wir entführen Sie auf das Dach Sachsens. Das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Egal ob mit unserem Bus oder mit der Schwebebahn, der Ausblick vom Fichtelberg auf die höchstgelegene Stadt Deutschlands und das Obererzgebirge wird Sie fesseln! Ein Meer aus weißem Puder über dem Fichtelberg und dem Stadtzentrum vom Kurort Oberwiesenthal lässt nicht nur die Herzen der Wintersportler höher schlagen. Sanft eingebettet zwischen den zwei höchsten Gipfeln im Erzgebirge – dem Fichtel- und dem Keilberg – auf fast 1000 m Höhe, liegt der Kurort Oberwiesenthal und ist damit Deutschlands höchstgelegene Stadt. Das schneesichere Wintersportparadies brachte Olympiasieger wie Jens Weißflog hervor. Lassen Sie sich von dem winterlichen Charme der Stadt verzaubern.

Heimreise

Leider heißt es heute Abschied nehmen von der Winterromantik im Erzgebirge. Nach einem Stopp in Zwickau, wo Sie die Möglichkeit haben, das Horch-Museum zu besuchen. Hier erleben Sie Automobilgeschichte in all ihren Facetten. Anhand liebevoller Inszenierungen wird das Flair vergangener Zeiten reaktiviert. Anschließend geht es mit vielen neuen Eindrücken in Richtung Heimat.

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de