Angebot merken
NEU | mit Standorthotel
Slowenien

Radeln in der Slowenischen Toskana

... unentdeckte Slowenische Weinstraße

Nächster Termin: 05.09. - 09.09.2022 (5 Tage)
  • An und Abreise sowie alle Transfers mit dem Gröschel-Bus
  • Übernachtung im 4*- Hotel in Radenci
  • Frühstücks- und Abendbuffet
  • Führung durch den Hotelkomplex
  • unbegrenzte Eintritte in das hoteleigene Thermal- und Schwimmbad
  • 1 x täglich Nutzung der Saunalandschaft (bis 16 Uhr)
  • täglich Radenska-Mineralwasser im Trinksalon
  • Kuscheliger Bademantel für die Dauer des Aufenthaltes
  • sachkundige Reiseleitung per Rad

Aufpreis:

  • Kurtaxe pro Person: 10 €
ab 539,00 € 5 Tage
Doppelzimmer, Ü/HP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Radeln in der Slowenischen Toskana
4* Hotel in Radenci

5 Tage
ab 539,00 €

Buchungspaket
05.09. - 09.09.2022
5 Tage
Doppelzimmer, Übernachtung / Halbpension, p.P. 539,00 €
Einzelzimmer, Übernachtung / Halbpension, p.P. 579,00 €
Aufpreis: Kurtaxe pro Person: 10 €

Radeln in der Slowenischen Toskana

... unentdeckte Slowenische Weinstraße

Reiseart
Mehrtagesfahrt
Radreisen
Aktivreisen
Saison
Herbst 2022
Zielgebiet
Slowenien
Einleitung

Slowenien versteht es, durch Originalität und Schönheit zu bezaubern. Einmal erlebt, bleibt es unvergessen.

Am mächtigen Fluss Mur erstreckt sich die größte slowenische Ebene umgeben von niedrigen Hügelketten. Eingebettet in diese sanft hügelige Weinlandschaft, zwischen endlosen Sonnenblumenfeldern liegen kleine, zauberhafte Dörfer.

Ihr Hotel befindet sich inmitten der Slowenischen Toskana im Heilbad Radenci. Leib und Seele werden bei dieser Radtour durch die idyllische Landschaft reich beschenkt: neben edelsten Weinen und kulinarischen Köstlichkeiten bieten das wohlig warme Wasser der Heilquellen Entspannung pur.

Sie fahren auf flach verlaufenden Radwegen, das letzte Stück teilweise hügelig.

Reiseverlauf

Anreise Radenci

Durch die Steiermark erreichen Sie Slowenien. Ankunft und erstes gemeinsames Abendessen.

Entlang des Flusses Mur (ca. 60 km)

Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr Radguide zur ersten gemeinsamen Fahrt. Sie verlassen den Ort und fahren in Richtung Veržej. Hier besuchen Sie die Babic-Mühle, die einzig noch funktionierende schwimmende Mühle auf der Mur. Der Weg führt Sie nun weiter, immer entlang der Mur nach Krapje vorbei am Bienenmuseum und weiter nach Beltinci. Wer sich für die Geschichten der großen Herrenhäuser interessiert und die Geheimnisse der Adelsfamilien entdecken möchte, findet sie mitten im Park, wo das Schloss Beltinci versteckt ist. Auch besteht die Möglichkeit, das Museum für alte Fahrräder zu besichtigen, bevor Sie die Rückreise antreten.

... durch die Ebenen der Pomurje (ca. 60 km)

Auf Ihrer heutigen Etappe begleitet Sie der Duft abgemähter Wiesen, das Wogen der Getreidefelder, das Klappern von Störchen und das Plätschern des Wassers. Die Mur hat im Laufe der Jahrhunderte mit der Natur gespielt und eine natürliche Insel geschaffen, die von den Einheimischen aus Ižakovci aufgrund einer Legende den Namen „Insel der Liebe“ bekam. Weiterfahrt durch die weitläufigen Ebenen nach Markisavci, wo Sie in der bekanntesten slowenischen Schinkenmanufaktur den regionalen Schinken verkosten sollten.

Slowenische Weinstrasse (ca. 70 km)

Heute lernen Sie die Hauptstadt der Region kennen – Ljutomer – nahe der kroatischen Grenze. Sie setzen Ihre Fahrt entlang der slowenischen Weinstrasse in Richtung Jeruzalem fort. Das 30-Seelen-Dörfchen gilt als das Weinbergparadies Sloweniens. Besichtigung.

Abreise

Heute heißt es „Adijo in Nasvidenje“, Tschüss und Auf Wiedersehen Slowenien. Nach einem letzten Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Omnibusbetrieb Heinz Gröschel e.K.

Volker Gröschel
Talstrasse 75
98544 Zella-Mehlis

Tel.: +49 (0) 3682 / 48 36 85
Fax: +49 (0) 3682 / 42 548

info@groeschel-reisen.de